Fronleichnam

Schon lange Zeit währt die Tradition in der Hospitalstiftung, eine Station bei der Prozession an Fronleichnam zu gestalten.
 

Schon 2 Tage vorher sind Mitarbeiter*innen beschäftigt, Fenster zu dekorieren, Blumenspenden zu organisieren und den Altar zu gestalten. Schon in den frühen Morgenstunden beginnt dann am Fronleichnamstag der Aufbau.

War in den vergangenen Jahren das Fronleichnamsfest bei den Bewohner und Bewohnerinnen ein großes Ereignis, so stand dieses Jahr alles unter dem Stern von „Corona“. Die Bewohner und Bewohnerinnen im Haus Katharina konnten dieses Jahr nur hinter den Fenstern den Verlauf der Prozession verfolgen. Bischof Fürst erteilte seinen Segen an alle Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen und nahm Anteil an den Wünschen und Bitten, die vor dem Altar auslagen.